Mein Name ist Swetlana Butte. Ich wurde 1976 geboren. Ich habe meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel und mein Studium zur staatlich geprüften Betriebswirtin erfolgreich abgeschlossen. Anschließend bin ich meinem schulischen Werdegang treu geblieben und war einige Jahre im Handel tätig. Hier habe ich eingehende Erfahrungen in der Kundenberatung sowie im Umgang mit Menschen vorzuweisen.

Seit 2008 bis zur Gründung war ich als Beraterin und Arbeitsvermittlerin für die Arbeitsagentur und verschiedene Bildungsträger tätig. 2015 habe ich meine Beratungsqualität erweitert und an folgenden Weiterbildungen erfolgreich teilgenommen:
· Systemischer Coach,
· Trainer / in für Kompetenzfeststellung und Potenzialanalyse und
· Berufswahlcoach.
Mit meiner von Empathie getragenen Herangehensweise gelingt es mir, eine angenehme Basis zu schaffen und so den gewünschten Erfolg zu erzielen.

„ Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in ihm selbst zu entdecken.“ Galileo Galilei

Swetlana Butte

 

Carsten Fuß, Baujahr 1967, Bankkaufmann und Diplom-Ökonom.

Seit 1995 bin ich als Berater, Dozent und Coach selbständig tätig und verfüge über umfangreiche Berufserfahrungen mit Kunden und Existenzgründern aus dem ALG I und II.

Als Trainer und Berater in verschiedenen Seminaren mit unterschiedlichen
Zielgruppen blicke ich mittlerweile auf mehr als 20.000 Seminar- und Beratungsstunden zurück.

Seit 2004 liegt mein Schwerpunkt auf der Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen und Existenzgründern im norddeutschen Raum.

Zudem unterstütze ich Bildungsträger bei der Unternehmensorganisation, Zertifizierung sowie bei der Entwicklung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen und Projekten.

„Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe!“ Götz Werner

 

 

 

Ein guter Dozent sollte sich für das zu vermittelnde Thema begeistern können. Teilnehmer spüren sehr schnell, ob sich ihr Dozent für das Seminarthema wirklich begeistern kann.

Erst wenn alle Teilnehmer merken, dass ich an einem Thema hänge und wie wichtig es mir ist, wird es mir gelingen, meine Zuhörerschaft zu motivieren.
Um diese Begeisterung vermitteln zu können, verfüge ich neben den vorhandenen Fachkenntnissen auch über pädagogische und methodische Fähigkeiten.

Ebenso versuche ich immer auch eine Art Gastgeber sein, d.h ich biete meinen Gästen (Teilnehmern) verschiedene Themen an und lasse sie mitentscheiden, wie viel sie in welcher Zeit lernen möchten. Im Gegenzug erwarten ich natürlich auch eine gewisse Mithilfe meiner Gäste. Die Teilnehmer müssen sich einbringen, damit die Veranstaltung zu einem Erfolg werden kann.

Hinter dem Gedanken des Gastgebers steckt das Konzept der Teilnehmerorientierung. Maßstab für die Konzeption und Gestaltung des Seminars oder der Unterrichtsreihe ist die teilnehmergerechte Aufbereitung von Themen. Gute Dozenten sind immer dann gute Gastgeber, wenn sie ihren Gästen (Teilnehmern) eine Menge zutrauen.

Um genau zu erkennen, was die Teilnehmer können, welche Fähigkeiten sie mitbringen und was ihnen zuzumuten ist, nehme ich einen ganz besonderen Blickwinkel ein. Nicht ich selber bin wichtig, sondern mein Gegenüber, der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin.

Jens Severin

Kontakt zu uns

AufKurs
Swetlana Butte
Adolf-Butenandt-Straße 2d
27580 Bremerhaven

Telefon: 0471/98 18 98 88
Fax: 0471/98 18 98 89
Mobil: 0174/39 37 18 4
E-Mail: info@aufkurs.info

Zum Seitenanfang